Weltweite Biodynamische Beratung

Die Sektion für Landwirtschaft am Goetheanum in Kooperation mit IBDA und Demeter International möchte die Bauern bei Umstellung und Entwicklung ihrer Biodynamischen Projekte unterstützen, indem sie die Biodynamische Beratung weltweit koordiniert. Es kann ein empfohlener und wichtiger Schritt in der Umstellung und Entwicklung sein, mit einem Biodynamischen Berater die eigenen Pläne zu reflektieren.
Biodynamische Berater sind weltweit tätig und verfügbar.

Sie haben unterschiedliche Profile, Fähigkeiten und Interessen. Sie sprechen verschiedenste Sprachen und sind - mit etwas Glück - womöglich auch in Ihrer Region zuhause. Sie haben unterschiedliche Berufserfahrungen in den unterschiedlichsten Feldern wie Anbau, Verarbeitung, Handel oder anderes.

Um Sie bei der Suche nach einem geeigneten Berater zu unterstützen, hat die Sektion nach der Beraterkonferenz in Dornach 2016 diese Datenbank erstellt.

Fühlen Sie sich eingeladen, in unsere Liste zu schauen, um einen geeigneten Arbeitspartner bei der Entwicklung der Biodynamischen Landwirtschaft zu finden.

Die Biodynamischen Berater in dieser Liste haben eine Charta unterschrieben. In dieser Charta ist die Arbeitsweise der Biodynamischen Beratung niedergelegt und dadurch transparent gemacht, um sie weltweit verbindlich und vertrauswürdig zu gestalten. 

Die in dieser Liste aufgeführten Berater versuchen sich laufend zu verbessern, insbesondere durch

  • das Studium der Grundlagen der Biodynamischen Landwirtschaft und des Landwirtschaftlichen Kurses von Rudolf Steiner;
  • Weiterbildung mit andern Beratern, insbesondere durch Austausch in Arbeitsgruppen in den verschiedenen gemeinsamen Arbeitsfeldern (national und international) und durch die Teilnahme, wenn möglich an der Beraterkonferenz am Goetheanum oder anderswo und durch gegenseitigen Austausch mit Beratern und der Sektion;
  • Teilnahme an einer örtlichen Präprate-Herstellungs-Gruppe ;
  • Ausbildung in Biodynamischen Kursen durch verschiedene Anbieter und Institutionen;

Die vollständige Charta für biodynamische Beratung finden Sie hier:   CHARTER for Biodynamic advisory work.pdf

 


Wie wird man ein Biodynamischer Berater:
Die Grundlagenkenntnisse für die Biodynamische Beratung entsteht durch die eigene biodynamische Praxis und zusätzlich erworbene agronomische, wissenschaftliche, technische, soziale oder spirituelle Kenntnisse. 

Interessierte Personen, welche Berater werden wollen, finden ihren Ausgangspunkt für ihre Tätigkeit bei den nationalen biodynamischen Vereinigungen und den Biodynamischen Betrieben.

Um mehr Informationen zur Biodynamischen Beratertätigkeit zu erhalten, schreiben Sie an die Sektion für Landwirtschaft:

bioynamic.advisory(AT)goetheanum.ch

 

Wenn Sie sich der Verantwortung gewachsen fühlen, Ihre Dienste als Berater den angehenden biodynamischen Projekten und ihren Betriebsleitern anzubieten, können Sie die Charta unterschreiben und mit einem darstellenden Lebenslauf an die Sektion für Landwirtschaft schicken:

biodynamic.advisory(AT)goetheanum.ch

Gleichzeitig können Sie Ihre persönlichen Daten in unsere Datenbank einpflegen. Ihre Angaben werden nach der Verifizierung durch den Koordinator der Sektion freigeschaltet.

Bitte richten Sie Ihre Fragen an:

biodynamic.advisory(AT)goetheanum.ch

 

Die Sektion für Landwirtschaft übernimmt keine Verantwortung für die Angaben der Berater. Sie sind jederzeit selbst dafür verantwortlich.